Haltung von Perlhühnern

Kunstbrut der Perlhuhn – Eier

Wir möchten euch eine Einführung in die Kunstbrut der Perlhühner geben. Da wir immernoch weitere Erkenntnisse sammeln aktualisieren wir den Beitrag, sobald es etwas Neues gibt.

Einige Fakten zur Fortpflanzung der Perlhühner

Bis Perlhühner Eier legen, vergehen gute 16 Wochen. Die meisten Spezies der Perlhühner leben Monogam. Der verbreitetste, das Helmperlhuhn, lebt Polygam.

Ob Perlhühner bereit für die Paarung sind, kann recht leicht an ihrem Verhalten aus machen. Die Hähne verteidigen ihre Hennen und versuchen Neue zu gewinnen.

Jede Henne unserer Perlhühner legte etwa alle 3 Tage ein Ei. So hatten wir innerhalb einer Woche knapp 60 Perlhuhneier. Daraus wurden die Bruteier selektiert. Wir haben die Eier selektiert, welche keine Deformation, wenig Schmutz und mindestens ein Gewicht von 45 Gramm hatten.

Bis wir genug Perlhuhneier zur Kunstbrut zusammen hatten, vergingen einige Tage. Währenddessen würde die Bruteier im Schuppen bei einer Temperatur von 16 Grad Celsius gelagert. Wie auch bei Hühnerbruteiern, müssen Bruteier der Perlhühner mindestens 3 mal am Tag gewendet werden, solange bis sie im Brüter sind.

Unsere anfänglichen Erkenntnisse bei der Kunstbrut

Für die künstliche Brut von Perlhuhneiern gelten einige besondere Regeln.

Nachdem unsere Perlhühner fleißig Eier legten, haben wir uns dazu entschieden dem Glück ein wenig auf die Sprünge zu helfen. Wir kauften ein paar günstige Brüter der Firma Wiltec.

Für die Kunstbrut von Perlhuhn – Eiern haben wir in der Literatur verschiedene Angaben gefunden. Die Bruttemperaturen reichen von 37,8 – 38,3 Grad Celsius und die relative Luftfeuchtigkeit variiert zwischen 45 % und 65 % während der Vorbrut. Um der Sache ein wenig auf den Grund zu gehen, haben wir einige Testläufe gemacht. Das beste Ergebnis erzielten wir bei 38,1 Grad Celsius und 60 Prozent Luftfeuchtigkeit. Die Luftfeuchte, während der Vorbrut der Perlhühner im Rahmen von 12 Prozent gehalten werden. Da eine gleichmäßige Verteilung durch den Brüter nicht gewährleistet werden konnte. Allerdings könnten wir auch damit nur eine Schlupfrate von 71 Prozent erreichen, was weit ab der normalen Ergebnisse liegt. Die Gründe könnt ihr im Beitrag Brutfehler nachlesen.

Perlhuhnküken

Zurzeit befindet sich ein Heka Favorit 168 im Testlauf. Sobald wir Brutergebnisse haben, geben wir euch Bescheid. Da die Perlhuhnbruteier zur Zeit mit den Hühnereiern zusammen im Vorbrüter liegen, bin ich gespannt, ob trotzdem ein Ergebnis über den 71 Prozent Möglich ist.

Kunstbrut Perlhuhn Bruteier

Unsere Perlhuhnküken schlüpften durchweg ab dem 25. Tag der Brut, deswegen haben wir ab dem 24. Tag das Schlupfklima für die Küken eingestellt. Meist war die Kunstbrut der Perlhühner am 27. Tag abgeschlossen.

Beim nächsten Versuch werden wir ausprobieren, ob das Tauchen der Perlhuhneier in ein Essigbad sich positiv auf die Bruterfolge auswirkt.

Perlhuhnküken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.